Aktuelle Informationen der Gemeinde Klein Trebbow
Stand:  03 -  2017

Gemeindezentrum
vorher Familienzentrum
 
Schmiedestr. 2, 19069 Klein Trebbow,
Telefon: 03867 / 6616
od.  0172 - 38 83 445  (auch WhatsApp)


Kindertagesstätte:

 
Seestr. 9, 19069 Klein Trebbow,
Frau Brüggmann, Tel. 03867/262, 
 Öffnungszeiten: 06.30 Uhr - 17.00 Uhr

 

 

Infos zu Kinderveranstaltungen
und zur Kindereinrichtung

 

   
Der Bürgermeister -  Herr Bannuscher -
ist über das Gemeindetelefon  
0172 - 38 83 445  
(auch WhatsApp)  zu erreichen .
   E-Mail: 
buergermeister@gemeinde-klein-trebbow.de

Die Bürgermeistersprechstunden kann aufgrund der Umbaumaßnahmen des Familienzentrums
ab Mai nur nach Vereinbarung stattfinden.
Vereinbarung unter Telefonnummer
0172 - 38 83 445 od.  E-Mail:
buergermeister@gemeinde-klein-trebbow.de

Aktuelle Bekanntmachungen der Gemeindevertretung sind im Schaukasten
vor dem Familienzentrum angeschlagen.


Familienzentrum Klein Trebbow   -   Veranstaltungsplan  2016
Wichtige Termine werden hier angezeigt.

Das Familienzentrum in Klein Trebbow wird abgerissen und neu aufgebaut.
Hier wird dann auch die Arztpraxis aus dem Park integriert.
Der dabei gewonnene Platz soll für die Erweiterung des Kindergartens dienen.

Der Abriss des Familienzentrums in Klein Trebbow beginnt am 23.5.2016.
Ab dann ist die Nutzung dieses Jahr nicht mehr möglich.
Veranstaltungen können dann nur noch im Ortsteilzentrum Barner Stück durchgeführt werden.

 
- die Grundsteinlegung zum neuen Familienzentrum erfolgte am  21. 07. 2016 -
 

 

Das Familienzentrum kann auch für private Veranstaltungen gemietet werden. 
 Anmeldungen unter E-Mail:
buergermeister@gemeinde-klein-trebbow.de   oder 0172-38 83 445
- - - - - - - - - - 


Veranstaltungen des Angelvereins Klein Trebbow e.V.    -    2017
66 Jahre Anglerverein Klein Trebbow  e.V.


 


Einiges  aus  der  Gemeinde

Die Klein Trebbower Kita ging ab September 2008 in neuer Trägerschaft
Ein besonderes Aushängeschild der Gemeinde Klein Trebbow war immer ihre Kita. Sie als gemeindeeigene Einrichtung zu halten ist ihr aber nicht mehr möglich, da sie schon seit geraumer Zeit mit einer Ausnahmegenehmigung betrieben wird.
Nach gründlichen Überlegungen in der Gemeindevertretung und in zahlreichen Aussprachen mit den Eltern sind alle zu der Überzeugung gekommen, dass die Einrichtung in der Gemeinde bleiben muss, wenn auch mit einem anderen Träger.
Dieser ist nun gefunden und ab September 2008 wird die Kita Klein Trebbow am bekannten Standort, im wunderschönen Park, von der „Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. betrieben.
Die Weiterführung der pädagogischen Leitlinie bleibt Bestandteil der Arbeit. Die Erzieherinnen werden übernommen und die Öffnungszeiten können nach Bedarf erweitert werden.

Straßen und Wege in der Gemeinde
Die Gemeindestraßen werden seit Jahren in einem guten Zustand gehalten. Von Kirch Stück nach Barner Stück wurde gerade der Asphaltbelag erneuert und die Kreuzung vor Barner Stück ausgebaut. In einem spätern weitern Bauabschnitt wird dann die Straße nach Moorbrink mit einem neuen Belag versehen.

Die Gemeinde verfügt über ein ausgedehntes Wanderwegenetz. Vor Jahren wurden an diesen Wegen auch Rastplätze mit Schutzhütten angelegt. Jede dieser Hütten kostete ca. 10.000 DM. Nun sind sie weitgehend dem Vandalismus zum Opfer gefallen.
Die Wege werden weiter gepflegt und Hinweis- und Wanderwegsschilder erneuert.
Für Einrichtungen, wie z. B. den Bauerngarten werden immer wieder Leute eingestellt, die für einen Euro zusätzlich zu ihrer Arbeitslosenhilfe die Anlagen in Ordnung halten.
Seit einiger Zeit sind auch wieder die Schilder, die auf die Krötenwanderungen in unserer an Feuchtgebieten reichen Gegend hinweisen, aufgestellt. Sie sollen die Autofahrer mahnen jetzt besonders aufmerksam zu sein.

50 Jahre Trebbower Chor
Am 11. April 2008 gab der Trebbower Chor sein Jubiläumskonzert in der Aula der Schule Lübstorf.
Die langjährige Leiterin, Frau Gisela Weise, fasste im Programmheft die Entwicklung und Höhepunkte noch einmal zusammen und blickt auf  50 erfolgreiche Jahre mit Ihren Sängerinnen und Sängern zurück. Was sie immer zusammenhielt, war die gemeinsame Freude am Singen. Das war aber auch Herausforderung zu immer anspruchsvollern Chorsätzen und führt zu vielen anspruchsvollen Auftritten. Ein Höhepunkt war dann auch die Auszeichnung mit dem Prädikat „Bester Chor des Kreises“
1997 wurde die erste CD „O Musica, du edle Kunst“ aufgenommen und 2001 die zweite „O Herz, genieß die Jahreszeit“.
Gisela Weise sagte “Dank an alle für diese aufregenden, kostbaren, nicht wiederholbaren Jahre.“
Die Leitung des Chors gibt Gisela Weise ab. Die Begeisterung am Singen wird bei allen bleiben.

 

 

Arbeiten des Handarbeitszirkels im Familienzentrum Klein Trebbow
 


zum Förderverein - Dorfkirche Groß Trebbow e.V.

zum Förderverein - Dorfkirche Kirch Stück e.V.

zum Förderverein - Denkstätte Teehaus Trebbow e.V.

zur Kinderseite der Gemeinde Klein Trebbow

Gottesdienst und kirchliche Veranstaltungen
       Informationen für die Kirchgemeinden - Groß Trebbow, Alt Meteln, Cramon und Zickhusen

 

zurück